Törnplanung ELBSEGELEI

Beschreibung unserer Segeltörns

Ab/an Hamburg City, Wedel, Finkenwerder oder Stade

Einmal starten wir im City Sporthafen Hamburg, ganz in der Nähe der Landungsbrücken und am Fuße der Elbphilharmonie, da wo das Leben pulsiert und die Containerschiffe ihre Ladung löschen. Von Hamburg City aus geht es immer flussabwärts Richtung "Küste" und wieder zurück.

Ein anderes Mal beginnt unser Segeltörn in Wedel. In der Nähe befindet sich der größte tidenunabhängige Sportboothafen Europas mit 1800 Schiffen. Das Schiffsbegrüßungswerk Willkomm-Höft und der Anleger liegen in direkter Nachbarschaft. 

Es besteht bei Buchung unserer Shop-Angebote für 8 Personen auch die Möglichkeit in Stade (Schwinge) oder Finkenwerder (Rüschkanal) abgeholt zu werden. 


Ab Hamburg

Segeltörn "Blankenese"

4 Stunden, 15NM (29km)

Von Hamburg aus führt uns unsere Route an den großen Trocken-Docks und Containerschiffen im Hamburger Hafen vorbei an Övelgönne, dem "Alten Schweden", Teufelsbrück und den Airbus-Werken ins Mühlenberger Loch. Gegenüber liegt anmutig das hügelige und teure Blankenese mit seinem Treppenviertel, direkt vor der ersten Elbinsel Schweinesand mit ihren herrlichen Stränden. Wenn der Wind es zulässt, segeln wir noch ein Stück weiter Richtung Wedel am Falkensteiner Ufer entlang, bevor uns unsere Tour zurück in den City Sporthafen Hamburg führt.


Ab Hamburg

Dämmertörn "Blankenese"

4 Stunden, 15NM (29km)

Wenn am späten Nachmittag die Ruhe einkehrt, geht`s für euch los. Bevor es dunkel wird, sind wir wieder zurück im Hafen. Ein ganz besonders stimmungsvoller Törn erwartet euch. Von Hamburg aus führt uns unsere Route vorbei an den großen Trocken-Docks und Containerschiffen über Övelgönne, dem "Alten Schweden", Teufelsbrück und den Airbus-Werken ins Mühlenberger Loch vor Blankenese, direkt vor die erste Elbinsel Schweinesand mit ihren herrlichen Stränden. Wenn der Wind es zulässt, segeln wir noch ein Stück weiter Richtung Wedel am Falkensteiner Ufer entlang, bevor uns unsere Tour zurück in den City Sporthafen Hamburg führt.



Ab Wedel

Segeltörn "Vor die Tore Hamburgs"

4 Stunden, 23NM (44km)

Unsere Route führt uns von Wedel aus durch herrliche Natur und an alten Elbfischern vorbei. Vielleicht schaffen wir es bis in den Hamburger Hafen, vielleicht nur bis vor seine Tore, egal. Auf jedenfall umrunden wir die Inseln Hanskalbsand und Schweinesand mit ihren wunderschönen Elbstränden, segeln übers flache Mühlenberger Loch bis vor die Schleuse von Cranz, gegenüber liegen die Hügel von Blankenese. Weiter geht`s an Teufelsbrück, Övelgönne und Finkenwerder vorbei, bis "Vor die Tore Hamburgs" und wieder zurück.


Ab Wedel

Dämmertörn "Vor die Tore Hamburgs"

4 Stunden, 18NM (35km)

Segeln mit allen Sinnen auf der Elbe, einem der schönsten Segelreviere Deutschlands. Unsere Route führt uns von Wedel aus durch herrliche Natur und an alten Elbfischern vorbei. Vielleicht schaffen wir es bis in den Hamburger Hafen, vielleicht nur bis vor seine Tore, egal. Auf jedenfall umrunden wir die Inseln Hanskalbsand und Schweinesand mit ihren wunderschönen Elbstränden, segeln übers flache Mühlenberger Loch bis vor die Schleuse von Cranz, gegenüber liegen die Hügel von Blankenese. Weiter geht`s an Teufelsbrück, Övelgönne und Finkenwerder vorbei, bis "Vor die Tore Hamburgs" und wieder zurück.


Ab Wedel - NEU!

Segeltörn "Richtung Nordsee"

4 Stunden, 20NM (40km)

Unsere Route führt uns von Wedel aus vorbei an der Schleuse Lühe - dem Tor ins Alte Land -, der Hetlinger Schanze und der Insel Lühesand weiter zum Dwarßloch. Hier zweigt die Haseldorfer Binnenelbe ab in eins der schönsten Naturschutzgebiete, wo Seeadler leben und sich Seehunde entspannen. Weiter geht es an der Schwinge, die nach Stade führt, vorbei Richtung Pagensand, Kollmar und Krautsand, wo sich urtümliche Elblandschaften mit hellsandigen Elbstränden abwechseln. Wenn der Wind es erlaubt, haben wir auch schon bald die Rhinplatte bei Glückstadt erreicht. Auf der gegenüberliegenden Elbseite segeln wir - zumeist mit Westwind - flott zurück nach Wedel.



Ab Hamburg oder Wedel

diverse Ganztagestörns

7-8 Stunden, 32NM (62km)

Unsere Route führt uns von Wedel aus vorbei an der Schleuse Lühe - dem Tor ins Alte Land -, der Hetlinger Schanze und der Insel Lühesand weiter zum Dwarßloch. Hier zweigt die Haseldorfer Binnenelbe ab in eins der schönsten Naturschutzgebiete, wo Seeadler leben und sich Seehunde entspannen. Weiter geht es an der Schwinge, die nach Stade führt, vorbei Richtung Pagensand, Kollmar und Krautsand, wo sich urtümliche Elblandschaften mit hellsandigen Elbstränden abwechseln. Wenn der Wind es erlaubt, haben wir auch schon bald die Rhinplatte bei Glückstadt erreicht. Auf der gegenüberliegenden Elbseite segeln wir - zumeist mit Westwind - flott zurück nach Wedel.


Kartematerial: Open Sea Map, www.openseamap.org


"Elbsegelei" geht gern auch auf persönliche Wünsche ein und plant individuell euren Segeltörn zwischen Hamburg und Glückstadt.